Vorstand wird durch Beisitzer unterstützt

[19.11.2016]

Am Wachtturm 9/58 im Neuwirtshaus trafen sich die Mitglieder des Verbands der Limes-Cicerones e.V. zur Mitgliederversammlung und tauschten dabei die unterschiedlichen Perspektiven aus. Mitglieder vom nördlichsten Baden-Württembergischen Limes in Walldürn und Osterburken, die Limes-Cicerones aus Widdern, Jagsthausen, Forchtenberg und Zweiflingen, Mainhardt, Grab und Welzheim bis zum Ostalb-Limes diskutierten über den Informationsaustausch entlang der Welterbelinie.

Zufrieden kann der Verband sein über die Vermittlung entlang des UNESCO Flächendenkmals. Mehrere tausend Besucher kamen nach Welzheim, Grab oder zum Dalkinger Tor zu den Kastell- und Turmwachen. Wanderungen und Führungen - ob per pedes oder mit dem E-Bike - haben stattgefunden. Kinder unterschiedlicher Altersklassen, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters werden entlang den 164 km langem Welterbe-Gelände Baden-Württembergs informiert. Die Kolleginnen in Hessen sowie der bayrische Kollege erweitern die Grenzen zu den angrenzenden Bundesländern. Auch die Landesgartenschau mit 32 Einsätzen während der 171 geöffneten Tage konnte gut genutzt werden, um Informationen über das historische Erbe an die interessenten Besucher zu vermitteln. Allein in der Hofgutscheune wurden vom Landesamt für Denkmalpflege über 10.000 Besucher in der Dauerausstellung gezählt. Die Mainhardter Vortragsreihe, Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft Museen am Limes, sowie touristische Einsätze beispielsweise bei der CMT ermöglichten zahlreiche Kontakte zu Interessenten des Welterbes. Der Einsatz vieler Limes-Cicerones in den Museen Osterburken, Jagsthausen, Öhringen, Mainhardt, Murrhardt, Welzheim oder Aalen ist für den Museumsbetrieb wichtig.

Der Verband organisierte 2016 eine mehrtägige Exkursion nach Rheinland-Pfalz. Tages- und Halbtagesexkursionen führten nach Güglingen, Pforzheim, Ludwigsburg und Esslingen. Die Mitglieder sprachen dem Vorstand die Anerkennung für die geleistete Arbeit aus. Bei den Wahlen stellen sich zwei zusätzliche Mitglieder als Beisitzer des Vorstands zur Verfügung. Damit setzt sich der Vorstand zusammen v.li. Georg Zemanek (Beisitzer Schwäbisch Gmünd), Michaela Köhler (2. Vorsitzende),  Torsten Pasler (1. Vorsitzender), Monika Frisch (Beisitzerin Walldürn), Hartmut Frey (Beisitzer Welzheim), Doris Köhler (Beauftragte Homepage). Auf dem Foto fehlt Stephan Ernst (Beisitzer Walheim), Dagmar Benischke-Muhr (Beisitzerin Eltville a.R., Hessen) 


 

Verband der Limes-Cicerones e.V.
Geschäftsstelle: Hauptstraße 3 · 74535 Mainhardt
Tel.: ++49 (07903 940256 · info@limes-cicerones.de · www.limes-cicerones.de

Link zu dieser Seite: http://www.limes-cicerones.de/index.php?id=728